Angebote zu "Rentnern" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Ein Letzter Job (DVD)
7,99 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Der Ruhestand ist was für Rentner, das findet zumindest Brian Reader (Michael Caine). Seine alten Freunde sitzen im Knast, die Ehefrau ist unter der Erde und auch sonst verflucht der Ex-Ganove seinen ereignislosen Alltag. Ein letztes Mal juckt es ihn in den Fingern, sich und allen anderen zu beweisen, dass er es immer noch drauf hat. Und so versammelt Brian, dem Alter und der modernen Technologie zum Trotz, eine Riege Krimineller der alten Schule um sich und wagt gemeinsam mit ihnen einen riskanten Coup, der als größter Einbruch aller Zeiten in die Geschichte Großbritanniens eingehen wird. Doch es ist wesentlich leichter Beute zu machen, als sie loszuwerden ...EIN LETZTER JOB erzählt die wahre Geschichte des berühmten "Hatton Garden Raub" von 2015. Das Drehbuch von Joe Penhall ("The Road") basiert auf den Recherchen des britischen Investigativ-Journalisten Duncan Campbell. Damals hatte eine bunte Gang von Rentnern den wohl kühnsten Raub der britischen Geschichte gewagt und Juwelen, Bargeld und Gold im Wert von 200 Millionen Pfund aus dem bestgesichertsten unterirdischen Tresor Londons erbeutet. Ebenso spektakulär wie der Raub selbst ist die Besetzung, die Regisseur James Marsh ("Die Entdeckung der Unendlichkeit") für seine schwarz-humorige Kriminalkomödie gewinnen konnte: Allen voran brilliert Michael Caine als Mastermind Brian Reader an der Seite der britischen Schauspiel-Stars Jim Broadbent, Tom Courtenay, Michael Gambon, Ray Winstone und Charlie Cox.Darsteller:Charlie Cox, Jim Broadbent, Michael Caine, Paul Whitehouse, Tom Courtenay, Francesca Annis, Kellie Shirley, Martha Howe-Douglas, Michael Gambon, Ray Winstone

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

111-mal greift Hauke Brost ins pralle Leben, wenn er zum Beispiel augenzwinkernd über den unschätzbaren Wert einer gut sortierten Rentner-Hobbywerkstatt schreibt, über das entspannte Shoppen ohne Zeitdruck oder über das Glück der braun gebrannten Rentner auf Teneriffa. Aber auch ewig Rastlose finden sich wieder: "Die jungen Kollegen werden sich noch wundern" heißt eines der 111 Kapitel und erzählt von Rentnern, die mit 65 einen grandiosen Start-up hingelegt haben und jetzt ihr eigener Chef sind.111-mal schmunzeln, 111-mal staunen und 111-mal sehnsüchtig abzählen, wann man endlich selbst auf Rente darf: Das garantiert dieses Buch allen, die dem letzten großen Lebensabschnitt etwas skeptisch entgegensehen. Natürlich ist es das ideale Geschenk für den Abschied aus dem Berufsleben - aber auch für jüngere Menschen ist es ein super Geschenk, denn gleich zu Beginn heißt es: "SIE haben sich doch schon mit 13 auf die Rente gefreut!"Total fit, reisefreudig, unternehmungslustig und hervorragend vernetzt: Menschen der Altersklasse 60+ waren noch nie so gut drauf wie heute. Die Werbung hat sie längst entdeckt. Kaufkräftig sind sie wie nie zuvor. Und jünger als alle Generationen vor ihnen. Aber "bald auf Rente"? Das klingt ja furchtbar alt!Von wegen "auf dem Abstellgleis", das Gegenteil ist der Fall: Immer mehr Menschen warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem sie sich endlich selbst verwirklichen und noch einmal so richtig aufdrehen können. Tschüs, Firma - jetzt legen wir erst richtig los! Warum die Rente kein Abschied, sondern ein Neustart sein kann, macht Hauke Brost zum zentralen Thema seines neuen Buches 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen.In Rente gehen bedeutet schon lange nicht mehr "sich zur Ruhe setzen", ganz im Gegenteil: Menschen der Alters klasse 60+ sind heute fit und unternehmungslustig wie nie zuvor und sehen die Zeit nach der Arbeit eher als Start ins zweite Leben an: endlich frei!Das beweist Bestsellerautor Hauke Brost (Wie Männer ticken,Wie Frauen ticken, Wie Singles ticken usw.) in seinem neuen Buch gewohnt scharfsinnig und humorvoll. 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen ist ein gedrucktes Feuerwerk von Ideen, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten für "die schönsten Jahre des Lebens".DER 3. GRUND: SIE WISSEN SCHON GENAU, WAS SIE AUF RENTE MACHEN WERDEN"Da sind Sie ja nun fast der Einzige. Die meisten sind doch dämlich. Die ackern bis zum letzten Tag, geben erst einen aus und dann ihren Büroschlüssel ab, haben keinerlei Plan und fallen, plumps, ins Rentenloch. Die gehen ihren Frauen auf den Keks, belästigen fremde Menschen mit Anzeigen wegen Falschparkerei, regen sich über faule Äpfel auf, die von Nachbars Baum übern Zaun gefallen sind, und so weiter.Sie doch nicht! Sie haben einen guten Plan. Schon mit 35 oder 40 haben Sie das Rentenloch so zuzementiert, dass nicht mal eine Maus mehr hineinfallen könnte. Geschickt haben Sie sich die Connections aus Ihrer beruflichen Hochphase warmgehalten, um daraus am Tag X ein richtig geiles Geschäft zu machen. Vernetzt sind Sie ohne Ende. Die ganze Branche wartet nur auf den Tag, an dem Sie endlich auf Rente gehen. Dann mischen Sie den Laden auf. Dann sind Sie endlich Ihr eigener Chef ..."Hauke Brost

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

111-mal greift Hauke Brost ins pralle Leben, wenn er zum Beispiel augenzwinkernd über den unschätzbaren Wert einer gut sortierten Rentner-Hobbywerkstatt schreibt, über das entspannte Shoppen ohne Zeitdruck oder über das Glück der braun gebrannten Rentner auf Teneriffa. Aber auch ewig Rastlose finden sich wieder: "Die jungen Kollegen werden sich noch wundern" heißt eines der 111 Kapitel und erzählt von Rentnern, die mit 65 einen grandiosen Start-up hingelegt haben und jetzt ihr eigener Chef sind.111-mal schmunzeln, 111-mal staunen und 111-mal sehnsüchtig abzählen, wann man endlich selbst auf Rente darf: Das garantiert dieses Buch allen, die dem letzten großen Lebensabschnitt etwas skeptisch entgegensehen. Natürlich ist es das ideale Geschenk für den Abschied aus dem Berufsleben - aber auch für jüngere Menschen ist es ein super Geschenk, denn gleich zu Beginn heißt es: "SIE haben sich doch schon mit 13 auf die Rente gefreut!"Total fit, reisefreudig, unternehmungslustig und hervorragend vernetzt: Menschen der Altersklasse 60+ waren noch nie so gut drauf wie heute. Die Werbung hat sie längst entdeckt. Kaufkräftig sind sie wie nie zuvor. Und jünger als alle Generationen vor ihnen. Aber "bald auf Rente"? Das klingt ja furchtbar alt!Von wegen "auf dem Abstellgleis", das Gegenteil ist der Fall: Immer mehr Menschen warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem sie sich endlich selbst verwirklichen und noch einmal so richtig aufdrehen können. Tschüs, Firma - jetzt legen wir erst richtig los! Warum die Rente kein Abschied, sondern ein Neustart sein kann, macht Hauke Brost zum zentralen Thema seines neuen Buches 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen.In Rente gehen bedeutet schon lange nicht mehr "sich zur Ruhe setzen", ganz im Gegenteil: Menschen der Alters klasse 60+ sind heute fit und unternehmungslustig wie nie zuvor und sehen die Zeit nach der Arbeit eher als Start ins zweite Leben an: endlich frei!Das beweist Bestsellerautor Hauke Brost (Wie Männer ticken,Wie Frauen ticken, Wie Singles ticken usw.) in seinem neuen Buch gewohnt scharfsinnig und humorvoll. 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen ist ein gedrucktes Feuerwerk von Ideen, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten für "die schönsten Jahre des Lebens".DER 3. GRUND: SIE WISSEN SCHON GENAU, WAS SIE AUF RENTE MACHEN WERDEN"Da sind Sie ja nun fast der Einzige. Die meisten sind doch dämlich. Die ackern bis zum letzten Tag, geben erst einen aus und dann ihren Büroschlüssel ab, haben keinerlei Plan und fallen, plumps, ins Rentenloch. Die gehen ihren Frauen auf den Keks, belästigen fremde Menschen mit Anzeigen wegen Falschparkerei, regen sich über faule Äpfel auf, die von Nachbars Baum übern Zaun gefallen sind, und so weiter.Sie doch nicht! Sie haben einen guten Plan. Schon mit 35 oder 40 haben Sie das Rentenloch so zuzementiert, dass nicht mal eine Maus mehr hineinfallen könnte. Geschickt haben Sie sich die Connections aus Ihrer beruflichen Hochphase warmgehalten, um daraus am Tag X ein richtig geiles Geschäft zu machen. Vernetzt sind Sie ohne Ende. Die ganze Branche wartet nur auf den Tag, an dem Sie endlich auf Rente gehen. Dann mischen Sie den Laden auf. Dann sind Sie endlich Ihr eigener Chef ..."Hauke Brost

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Null Risiko
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist der Preis für ein letztes Abenteuer?Vier holländischen Rentnern, die ihre Zeit mit Kartenspielen totschlagen, bietet sich die Möglichkeit, die Reise ihres Lebens anzutreten. Doch das Opfer, das sie bringen müssen, ist gross: Ein Totengräber verlangt von ihnen, für ein Drogenkartell Kokain aus der Dominikanischen Republik nach Europa zu schmuggeln.Weder das Drogenkartell noch die Rentner können erahnen, dass Hans Maurer, Leiter des Zürcher Betäubungsmitteldezernats, beginnt, seine Aversion gegen Frauen zu überwinden und mit der jungen Polizistin Rita Gubler eine Kollegin gewinnt, deren Hartnäckigkeit überhaupt erst die Spur in die Karibik sichtbar werden lässt.Am Ende einer rasanten Entwicklung, die für die vier Rentner ungeahnte Konsequenzen hat, gewinnt die zentrale Frage an Kontur: Sollten Drogen entkriminalisiert werden?

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

111-mal greift Hauke Brost ins pralle Leben, wenn er zum Beispiel augenzwinkernd über den unschätzbaren Wert einer gut sortierten Rentner-Hobbywerkstatt schreibt, über das entspannte Shoppen ohne Zeitdruck oder über das Glück der braun gebrannten Rentner auf Teneriffa. Aber auch ewig Rastlose finden sich wieder: "Die jungen Kollegen werden sich noch wundern" heißt eines der 111 Kapitel und erzählt von Rentnern, die mit 65 einen grandiosen Start-up hingelegt haben und jetzt ihr eigener Chef sind.111-mal schmunzeln, 111-mal staunen und 111-mal sehnsüchtig abzählen, wann man endlich selbst auf Rente darf: Das garantiert dieses Buch allen, die dem letzten großen Lebensabschnitt etwas skeptisch entgegensehen. Natürlich ist es das ideale Geschenk für den Abschied aus dem Berufsleben - aber auch für jüngere Menschen ist es ein super Geschenk, denn gleich zu Beginn heißt es: "SIE haben sich doch schon mit 13 auf die Rente gefreut!"Total fit, reisefreudig, unternehmungslustig und hervorragend vernetzt: Menschen der Altersklasse 60+ waren noch nie so gut drauf wie heute. Die Werbung hat sie längst entdeckt. Kaufkräftig sind sie wie nie zuvor. Und jünger als alle Generationen vor ihnen. Aber "bald auf Rente"? Das klingt ja furchtbar alt!Von wegen "auf dem Abstellgleis", das Gegenteil ist der Fall: Immer mehr Menschen warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem sie sich endlich selbst verwirklichen und noch einmal so richtig aufdrehen können. Tschüs, Firma - jetzt legen wir erst richtig los! Warum die Rente kein Abschied, sondern ein Neustart sein kann, macht Hauke Brost zum zentralen Thema seines neuen Buches 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen.In Rente gehen bedeutet schon lange nicht mehr "sich zur Ruhe setzen", ganz im Gegenteil: Menschen der Alters klasse 60+ sind heute fit und unternehmungslustig wie nie zuvor und sehen die Zeit nach der Arbeit eher als Start ins zweite Leben an: endlich frei!Das beweist Bestsellerautor Hauke Brost (Wie Männer ticken, Wie Frauen ticken, Wie Singles ticken usw.) in seinem neuen Buch gewohnt scharfsinnig und humorvoll. 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen ist ein gedrucktes Feuerwerk von Ideen, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten für "die schönsten Jahre des Lebens".DER 3. GRUND: SIE WISSEN SCHON GENAU, WAS SIE AUF RENTE MACHEN WERDEN"Da sind Sie ja nun fast der Einzige. Die meisten sind doch dämlich. Die ackern bis zum letzten Tag, geben erst einen aus und dann ihren Büroschlüssel ab, haben keinerlei Plan und fallen, plumps, ins Rentenloch. Die gehen ihren Frauen auf den Keks, belästigen fremde Menschen mit Anzeigen wegen Falschparkerei, regen sich über faule Äpfel auf, die von Nachbars Baum übern Zaun gefallen sind, und so weiter.Sie doch nicht! Sie haben einen guten Plan. Schon mit 35 oder 40 haben Sie das Rentenloch so zuzementiert, dass nicht mal eine Maus mehr hineinfallen könnte. Geschickt haben Sie sich die Connections aus Ihrer beruflichen Hochphase warmgehalten, um daraus am Tag X ein richtig geiles Geschäft zu machen. Vernetzt sind Sie ohne Ende. Die ganze Branche wartet nur auf den Tag, an dem Sie endlich auf Rente gehen. Dann mischen Sie den Laden auf. Dann sind Sie endlich Ihr eigener Chef ..."Hauke Brost

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
1964
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Informationen des Ministeriums für Staatssicherheit beleuchten wesentliche Vorgänge des Jahres 1964: Die ersten Passierscheinabkommen ermöglichten es der Westberliner Bevölkerung, ihre Verwandten in Ostberlin nach dem Bau der Mauer wieder zu besuchen. Ab November wurde DDR-Rentnern auch der umgekehrte Weg wieder gestattet. Das MfS beobachtete den reibungslosen Verlauf der von vielen Seiten beargwöhnten Experimente misstrauisch, ebenso wie das letzte gesamtdeutsche Treffen von Jugendlichen, das die FDJ zu Pfingsten in Ostberlin veranstaltete. In der detaillierten Berichterstattung der ZAIG spiegeln sich die Befürchtungen des MfS ebenso wie die Kontroversen zwischen Bonn und Westberlin über Möglichkeiten, Reichweite und Folgen dieser deutsch-deutschen Kontakte. Während die Rückkehr der überwiegenden Zahl der Rentner von ihren Westreisen die eifersüchtig gegen Bonner Ansprüche verteidigte Souveränität des ostdeutschen Regimes zu bestätigen schien, wurde zugleich mit der ganzen Macht der Geheimpolizei versucht, Oppositionelle wie Robert Havemann oder Heinz Brandt zu isolieren und zum Schweigen zu verdammen. Weitere MfS-Informationen geben Auskunft über die der Stasi als sicherheitsrelevant erscheinenden Vorgänge aus allen Bereichen des Lebens in der DDR.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Sozialpolitische Aspekte der internationalen Mo...
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr EU-Rentner verbringen ihren Lebensabend im sonnigen Süden Europas. Diese internationale Mobilität hat Auswirkungen hinsichtlich sozialpolitisch relevanter Bereiche (z.B. Alter, Krankheit, Pflegebedürftigkeit) - sowohl beim einzelnen als auch bei den ihn absichernden Institutionen sowie für die von der Mobilität betroffenen Regionen. Diese Auswirkungen werden im Rahmen einer explorativen Fallstudie von deutschen Rentnern in Spanien aufgezeigt. Dabei zeigt sich bspw., daß GKV-Versicherte im Krankheitsfall entweder schlechter abgesichert sind als in Deutschland und/oder Leistungen selber finanzieren müssen. PKV-Versicherten kann es passieren, daß ihr Vertrag gekündigt wird. Im Budget der Krankenversicherungen führt die internationale Mobilität ihrer Versicherten zu Einsparungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Rentner, ein Full-Time Job
9,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Autor Werner W.K. Sauer sammelte bei seinem Übergang ins Rentnerleben, Geschichten, Aussagen und Ereignisse von Rentnern. Er fasste sie in diesem Buch in interessanten Kurzgeschichten zusammen. Er schildert vor dem Hintergrund, dass Rentner überhaupt keine Zeit haben, in leicht verdaulicher Lektüre, das Rentnerleben, deren Hobbys und Tagesabläufe, Gedanken und Erwartungen. Ein Buch von und für Rentner, gewürzt mit Wahrheit, Ironie und Humor. Imposante Darstellungen auch für alle, die täglich Umgang mit zeitgeplagten Rentnern haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

111-mal greift Hauke Brost ins pralle Leben, wenn er zum Beispiel augenzwinkernd über den unschätzbaren Wert einer gut sortierten Rentner-Hobbywerkstatt schreibt, über das entspannte Shoppen ohne Zeitdruck oder über das Glück der braun gebrannten Rentner auf Teneriffa. Aber auch ewig Rastlose finden sich wieder: »Die jungen Kollegen werden sich noch wundern« heisst eines der 111 Kapitel und erzählt von Rentnern, die mit 65 einen grandiosen Start-up hingelegt haben und jetzt ihr eigener Chef sind. 111-mal schmunzeln, 111-mal staunen und 111-mal sehnsüchtig abzählen, wann man endlich selbst auf Rente darf: Das garantiert dieses Buch allen, die dem letzten grossen Lebensabschnitt etwas skeptisch entgegensehen. Natürlich ist es das ideale Geschenk für den Abschied aus dem Berufsleben – aber auch für jüngere Menschen ist es ein super Geschenk, denn gleich zu Beginn heisst es: »SIE haben sich doch schon mit 13 auf die Rente gefreut!« Total fit, reisefreudig, unternehmungslustig und hervorragend vernetzt: Menschen der Altersklasse 60+ waren noch nie so gut drauf wie heute. Die Werbung hat sie längst entdeckt. Kaufkräftig sind sie wie nie zuvor. Und jünger als alle Generationen vor ihnen. Aber »bald auf Rente«? Das klingt ja furchtbar alt! Von wegen »auf dem Abstellgleis«, das Gegenteil ist der Fall: Immer mehr Menschen warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem sie sich endlich selbst verwirklichen und noch einmal so richtig aufdrehen können. Tschüs, Firma – jetzt legen wir erst richtig los! Warum die Rente kein Abschied, sondern ein Neustart sein kann, macht Hauke Brost zum zentralen Thema seines neuen Buches 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen. In Rente gehen bedeutet schon lange nicht mehr »sich zur Ruhe setzen«, ganz im Gegenteil: Menschen der Alters klasse 60+ sind heute fit und unternehmungslustig wie nie zuvor und sehen die Zeit nach der Arbeit eher als Start ins zweite Leben an: endlich frei! Das beweist Bestsellerautor Hauke Brost (Wie Männer ticken, Wie Frauen ticken, Wie Singles ticken usw.) in seinem neuen Buch gewohnt scharfsinnig und humorvoll. 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen ist ein gedrucktes Feuerwerk von Ideen, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten für »die schönsten Jahre des Lebens«. DER 3. GRUND: SIE WISSEN SCHON GENAU, WAS SIE AUF RENTE MACHEN WERDEN »Da sind Sie ja nun fast der Einzige. Die meisten sind doch dämlich. Die ackern bis zum letzten Tag, geben erst einen aus und dann ihren Büroschlüssel ab, haben keinerlei Plan und fallen, plumps, ins Rentenloch. Die gehen ihren Frauen auf den Keks, belästigen fremde Menschen mit Anzeigen wegen Falschparkerei, regen sich über faule Äpfel auf, die von Nachbars Baum übern Zaun gefallen sind, und so weiter. Sie doch nicht! Sie haben einen guten Plan. Schon mit 35 oder 40 haben Sie das Rentenloch so zuzementiert, dass nicht mal eine Maus mehr hineinfallen könnte. Geschickt haben Sie sich die Connections aus Ihrer beruflichen Hochphase warmgehalten, um daraus am Tag X ein richtig geiles Geschäft zu machen. Vernetzt sind Sie ohne Ende. Die ganze Branche wartet nur auf den Tag, an dem Sie endlich auf Rente gehen. Dann mischen Sie den Laden auf. Dann sind Sie endlich Ihr eigener Chef …«Hauke Brost

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot